Mitras Composites Systems GmbH
Stefan Ott
Bahnhofstraße 32
01471 Radeburg

Telefon: +49 35208 83-30
Telefax: +49 35208 83-500
https://mitras-composites.de

Branchen

  • Druck­ansicht
Fahrzeugtechnik

Fahrzeugtechnik:

Kunststoffe sind aus der Fahrzeugtechnik nicht mehr weg zu denken. Sie ermöglichen ein geringeres Gewicht und zeigen eine hohe chemische Beständigkeit sowie Korrosions­beständigkeit. Besondere Formen und Oberflächen sind leichter herzustellen als durch traditionelle Konstruktionsmaterialien.  

Große Serien können effizient hergestellt werden. Besonders möchten wir hier auf die hohe Maßstabilität bei Temperatur­schwankungen hinweisen. 
 
Verwendung finden Duroplaste als: 

  • Duschwanne 
  • Jungheinrich (Bild) 
  • Belassi 
  • Bombardier Deckel HIET 
  • Fassmer 
Straßenbahnsitz

Schieneninfrastruktur:

Ebenso im Bahnverkehr sowohl im Innen- und als auch im Außenbereich sind   eine ausgezeichnete Wahl auf Grund ihrer Langlebigkeit und Wetterfestigkeit. Mit dem geringen Gewicht und der ausgezeichneten elektrischen Isolier­fähigkeit in Verbindung mit  Formstabilität bei Temperaturänderungen und hohen Festigkeiten bringen unsere GFK viele Vorteile mit. Durch die Einfärbbarkeit sind positive architektonische und kreative Möglichkeiten gegeben. Bei Bedarf kann die Witterungsbeständigkeit kann durch Lackierung  oder Pimc zusätzlich gesteigert werden. 
 
Verwendung finden Duroplaste als: 

  • Kiel 
  • Siemens 
  • Isolatoren 
  • Ultimate 
Medizintechnik

Medizintechnik:

Hygiene spielt in der Medizintechnik eine große Rolle. Composites sind auf Grund ihrer Oberfläche leicht zu reinigen. Feuchtigkeit kann praktisch nicht eindringen. Hilfreich zur Entscheidung für dieses Material können auch die unmagnetischen Eigenschaften sein. 
 
Verwendung finden Duroplaste als: 

  • Sirona Zahnarztstuhl 
  • Dr. Mach 
  • Seca 
     

Quelle: https://mitras-composites.com/Branchen

Einwilligungen verwalten