Mitras Composites Systems GmbH
Stefan Ott
Bahnhofstraße 32
01471 Radeburg

Telefon: +49 35208 83-30
Telefax: +49 35208 83-500
http://mitras-composites.de

  • Website vergrößern
  • Druckansicht

Powder In-Mould Coating

Das Powder In-Mould Coating (PiMC) ist ein einstufiger Prozess, bei dem elektrostatisch aufgeladener Pulverlack auf Basis von UP-Harzen auf das heiße Werkzeug aufgetragen wird und beim Heißpressen eine chemische Verbindung mit dem eingelegten SMC/BMC eingeht.

Diese Verbindung ist stoffschlüssig und außerdem kratzfest und sehr beständig gegen Chemikalien, Graffiti und UV-Strahlung, was vor allem für Teile im Außeneinsatz von Vorteil ist.

Farblich bietet das PiMC ein breites Spektrum, da beinahe alle RAL-Farben verwendet werden können. Zudem sind auch Spezialanwendungen, wie Hochglanz, Mehrfarbigkeit, Metallic-Graniteffekte und Brandhemmung möglich.

Anders als beim Lackieren, sind beim PiMC-Verfahren keine weiteren Prozesschritte erforderlich und es werden keine zusätzlichen Komponenten oder Lackier- und Lagerräume notwendig, wodurch es Zeit und Kosten erspart.

Quelle: https://mitras-composites.com/Powder_In-Mould_Coating

Diese Website nutzt unter anderem Cookies, um die Website nutzerfreundlich zu gestalten.
Tracking-Dienste, wie z.B. Google Analytics werden bei uns nicht eingesetzt. Detaillierte Informationen zu den verwendeten Cookies und Technologien finden Sie im Datenschutzhinweis.