Mitras Composites Systems GmbH
Stefan Ott
Bahnhofstraße 32
01471 Radeburg

Telefon: +49 35208 83-30
Telefax: +49 35208 83-500
http://mitras-composites.de

  • Website vergrößern
  • Druckansicht

Case Study: Werkzeug-Verlagerung mit dem System RELOCATE-2-MITRAS

Mitras Case Study - Werkzeugverlagerung mit System neu gedacht


Auf
gabenstellung

Kunden-Lieferanten-Beziehungen sind geprägt durch eine partnerschaftliche Zusammenarbeit aus Vertrauen und Zuverlässigkeit. Wie in jeder Beziehung können auch in Kundenbeziehungen unvereinbare Differenzen bzw. Ereignisse entstehen, die den Weg für neue Kooperationen eröffnen. Die damit verbundene Suche nach einem neuen Partner, der sowohl über das spezifische Fachwissen als auch flexible Maschinenkapazitäten verfügt, ist schwierig. Kurzfristige Lieferbedarfe sowie ein drohendes Aufbrauchen von Sicherheitsbeständen bei einem Lieferantenwechsel sind die Sorgen eines jeden Kundenunternehmens. Weiche Faktoren, wie z.B. hohes Engagement in der Kundenkommunikation und lösungsorientiertes Handeln des Lieferanten machen im täglichen Geschäft den Unterschied – sie unterscheiden einen guten Lieferanten von einem herausragenden, mitdenkenden Lieferanten.


Unser Ansatz

Wir helfen Ihnen kurzfristig und kompetent in Situationen, in denen Sie einen Lieferantenwechsel in Betracht ziehen. Das Fundament hierfür bildet unsere Expertise in den Technologien Heißpressen sowie Spritzgießen & -prägen der duroplastischen Werkstoffe Sheet Moulding Compound (SMC) bzw. Bulk Moulding Compound (BMC). Verbunden mit unserem hohen Engagement sowie unserem flexiblen Produktionssystem bringen wir die besten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Werkzeugverlagerung zu uns mit. Eine zielgerichtete Werkzeuganalyse sowie ein systematischer Produktionsanlauf ermöglichen einen zügigen Start Ihrer Bauteilfertigung. All unsere Handlungen und Prozesse sind hierbei an Lean-Prinzipien ausgerichtet.

RELOCATE-2-MITRAS SYSTEM (DEU)

Das hierfür von Mitras Composites Systems eigens entwickelte RELOCATE-2-MITRAS System vereint prozessseitiges Systemdenken nach Lean-Prinzipien mit dem Engagement unserer Mitarbeiter. Alle relevanten Bereiche, wie z.B. die Prozess-Technologie, Entwicklung, Werkzeug-Instandhaltung, Qualitätssicherung, Einkauf, Kundenservice-Center bis hin zur Logistik arbeiten Hand in Hand. Die Koordination übernimmt ein Ansprechpartner, der gleichzeitig Ihre Kontaktperson ist. Wir leben Lean!


Ihre Vorteile

Wir kümmern uns und lassen Ihre Lieferketten nicht abreißen. Binnen 4 Wochen nach der ersten Werkzeug-Begutachtung beliefern wir sie mit Teilen*. RELOCATE-2-MITRAS versteht sich als Ihr Soforthilfepaket, damit Sie wieder Ruhe in Ihre Liefersituation bekommen und sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren können.

Unser RELOCATE-2-MITRAS System bietet folgende Bausteine:

  • Vorort Werkzeug-Analyse (optional - empfohlen): Kompetente Sofort-Analyse Ihrer Werkzeuge innerhalb von 24h bei Ihnen Vorort
  • Werkzeug-Transfer: Reibungslose und kurzfristige Werkzeug-Verlagerung von ihrem aktuellem Lieferanten
  • MITRAS Werkzeug-Analyse: Fundierte Werkzeug-Analyse innerhalb von 24h nach Eintreffen der Werkzeuge bei uns
  • Produktionsbereitschaft: Kurzfristige Herstellung der Einsatzbereitschaft Ihrer Werkzeuge
  • MITRAS Teile-Belieferung: Serienbelieferung binnen 4 Wochen nach Begutachtung Ihrer Werkzeuge*
RELOCATE-2-MITRAS INHALTE (DEU)

Unser System RELOCATE-2-MITRAS bietet Ihnen folgende optionalen Bausteine:

  • Werkzeug-Anpassungen nach Maß: Maßgeschneiderte Empfehlungen zur Verbesserung Ihres Werkzeugs, in Bezug auf Standzeitverlängerung oder Teilepreissenkung.
  • Bauteildesign-Anpassungen nach Maß: Designempfehlungen für Ihr Bauteil, mit direkten Effekt auf die Kostenstruktur ihres Bauteils.
  • MITRAS Neu-Werkzeug: Angebot für intelligente Neuwerkzeuge, unter Beachtung Ihrer Zielstellungen, z.B. Senkung der Bauteilkosten, Neu-Werkzeug, Komplexität des Neu-Werkzeugs, Produktlebenszyklus Ihres Bauteils.
  • MITRAS PIMC Bewertung: Sie lackieren aktuell nachträglich Ihr Bauteil? Unser Powder Inmould Coating Technologie (PIMC) stellt eine attraktive Alternative dar, bei der Sie die Oberflächeneigenschaften ihres Bauteils maßgeblich verbessern. Wir beraten sie gern und bewerten die Machbarkeit.


Fazit

Mitras Composites Systems hat das RELOCATE-2-MITRAS System zu einer Stärke entwickelt. Bisherige Werkzeugverlagerungen zeigen, dass unsere Kunden zufrieden sind, sich für einen Lieferantenwechsel entschieden zu haben. Langjährige Partnerschaften entwickelten sich.

Innerhalb der letzten 5 Jahre verlagerten wir mehr als 50 Werkzeuge über das RELOCATE-2-MITRAS System zu uns. Wirtschaftliche und qualitative Aspekte spielten für unsere Kunden die entscheidende Rolle für einen Lieferantenwechsel. In „scheinbar“ unkritischen Situationen haben wir ebenso im Rahmen von Vergleichsangeboten Kunden-Werkzeuge zu uns verlagert. Vorteile für unsere Kunden waren kürzere Beschaffungszeiten, ein höheres Verständnis für Produkt- und Lieferqualität und eine verbesserte proaktive Kommunikation des Lieferanten zum Kunden.

Mitras Composites Systems: Mit uns haben Sie einen zuverlässigen Partner an Ihrer Seite. Wir beraten Sie gerne bei Ihren Produkten und finden mit Ihnen gemeinsam Lösungen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie uns. Sie erhalten binnen 24 Stunden ein Richtpreisangebot zur Ihrem angefragten Bauteil. Wir freuen uns auf ihre Anfrage.

* unter der Voraussetzung eines intakten Werkzeuges, einer unmittelbaren Versendung des Werkzeuges zu uns sowie der Verwendung eines Standardrohmaterials. Abweichungen von diesem Ziel-Terminplan werden Ihnen unmittelbar bei Erstbegutachtung des Werkzeugs offen und transparent mitgeteilt.

Quelle: https://mitras-composites.com/Case_Study_WZ-Verlagerung

Einwilligungen verwalten